Für Schuldner ist der Gläubigervergleich immer der Königsweg

Der Schuldenvergleich mit den Gläubiger ist der Königsweg für Schuldner!

Wenn eine Privatperson ihre finanzielle Lage nicht richtig in den Griff bekommt und einen Schuldenberg angehäuft hat, müssen die Gläubiger bei der verschuldeten Privatperson (Schuldner) alle offenen Forderungen grundsätzlich immer auf dem Weg einer Einzelvollstreckung einfordern. Bei dieser Handlung erfolgt die Beauftragung von einem staatlichen Vollstreckungsorgan, welches relativ schnell auf das Vermögen des Schuldners zugreifen kann. In einem solchen Fall gilt, wer zuerst kommt, kann sich natürlich auch als Erstes bedienen. Gerecht ist das für die Gläubiger natürlich nur dann, wenn das Vermögen des Schuldners ausreicht, was in den seltensten Fällen zutrifft.

Um unter staatlicher Kontrolle wieder Gerechtigkeit zu schaffen, sieht die bundesdeutsche Rechtsordnung die Möglichkeit einer Gesamtvollstreckung vor, innerhalb derer die Gläubiger gerecht befriedigt werden, indem das Vermögen des Schuldners gleichmäßig verteilt wird. Das dabei angewandte Verfahren nennt sich Insolvenzverfahren. Sollte es sich nicht um eine Privatperson handeln, sondern sollte ein Unternehmen von einer Insolvenz betroffen sein, so wird ein Regelinsolvenzverfahren angewendet, dessen Maßnahmen bzw. oberstes Ziel es ist, das finanziell angeschlagene Unternehmen zu erhalten oder zu sanieren. Ist kein Selbst- ständiger, sondern eine Privatperson betroffen, dann leitet das Insolvenzgericht wiederum ein Verbraucherinsolvenzverfahren ein, wobei jedoch jeder Schuldner vor der Antragstellung mit allen seinen Gläubigern immer einen außergerichtlichen Vergleich durchführen muss.

Denn wer als Privatperson wegen seiner hohen Schulden eine Schuldensanierung mittels Insolvenz in Betracht zieht, muss einen Schuldenbereinigungsplan erstellen und diesen Plan dem Insolvenzgericht immer schon vor der Einleitung des Insolvenzverfahrens vorlegen. Das bedeutet, dass der Schuldner alle fälligen Zahlungen ordnen und mit den Gläubigern einen außergerichtlichen Einigungsversuch unternehmen muss. Diese außergerichtliche Einigung zur Schuldenregulierung ist in Sachen Schuldenbereinigung der sogenannte Königsweg, denn in einem solchen Fall versuchen der Schuldner und die Gläubiger einen Weg zu finden, mit dem beide Seiten ohne die Einleitung von einem Insolvenzverfahren leben können. So bekommt der Schuldner die Chance seine Schulden in humanen Schritten abzuzahlen, ohne dass ihn die persönliche Situation oder das insolvenzrechtliche Verfahren überfordert.

Solange die Anzahl der Gläubiger und die Summe der Gesamtschulden noch überschaubar sind, ist es in der Regel eigentlich immer sehr leicht einen Vergleich mit den Gläubigern zu schließen. In sehr vielen Fällen war das schon möglich, allerdings meist nur mit Hilfe einer guten Schuldnerberatung, da ein außergerichtlicher Vergleich allein nur selten zu schaffen ist. Wobei sich das natürlich immer nach der Höhe der Schulden richtet. Natürlich kann nicht jede finanzielle Situation außergerichtlich geklärt werden, es gibt auch genug Schuldner, die das Verbraucherinsolvenzverfahren nutzen müssen, um wieder Schuldenfrei zu werden. Aber auch davor sollte sich niemand scheuen, denn schließlich ist das Insolvenzverfahren immer ein Schritt nach vorn und nicht zurück. Sicher stehen dem Schuldner dann ein paar schwere Jahre bevor, allerdings werden diese mit der persönlichen Schuldenfreiheit belohnt.

Heutzutage braucht sich auch niemand zu schämen, wenn wegen einer Schuldensanierung der Gang zum Insolvenzgericht ansteht. Es sind viel mehr Menschen als gedacht, die mit Schulden zu kämpfen haben. Zudem sollte bedacht werden, dass umso früher der Weg zum Gericht eingeschlagen wird, desto eher auch die Schulden verschwinden und das ist viel wert. Denn das jahrelange Herumtragen des Schuldenbergs macht keinen Sinn und führt eher zu noch mehr Problemen. Daher sollte kein Schuldner daran denken, was andere über ihn denken, sondern immer zuerst an sich selbst und die zukünftige Schuldenfreiheit. Wer eine Verbraucherinsolvenz nutzen möchte, weil er vielleicht selbst Schulden hat, kann sich gerne in unserem Insolvenz Ratgeber ein paar Tipps zu schnellen Verfahrensdurchführungen anschauen. Immerhin sollte der Schritt in Richtung Schuldenfreiheit gut geplant werden …

Vergleich © Peter Atkins (Fotolia)

Lust auf mehr Informationen?

In weiteren Tipps, News sowie Informationen und Angebote stöbern ...

Mehr Informationen finden:

    Als Ausweg aus der Schuldenfalle eine Privatinsolvenz nutzen

    Die Privatinsolvenz ist der letzte Ausweg

    Die Privatinsolvenz als Ausweg aus der Schuldenfalle: Viele Schuldner stellen sich oft die Frage, wie sie nur jemals aus dem Debakel Schuldenfalle wieder herausfinden sollen. Aus eigener Kraft ist der Ausstieg aus der Schuldenfalle oft nicht möglich. Doch seit dem Inkrafttreten der Insolvenzordnung am 01.01.1999 haben Schuldner nun die Möglichkeit, Ihre Verbindlichkeiten im Rahmen eines ...

    In Halifax die englische Insolvenz abwickeln

    Insolvenz in England

    Die besonderen Gegebenheiten der heutigen Zeit bringen es leider allzu oft mit sich, dass, ehe man sich versieht, die Schulden einem über den Kopf wachsen. Aus dieser Misere entkommt man dann nur noch mit Hilfe von Spezialisten. Wenn die wirtschaftliche Situation erst einmal so schlimm ist, dass die monatlich anfallenden Verbindlichkeiten nicht mehr bedient werden ...

    Was bedeutet der Paragraph 4a laut Insolvenzrecht (InsO)

    Insolvenzberatung zum § 4a der Insolvenzordnung (Stundung der Kosten)

    In vielen deutschen Haushalten ist das Geld generell sehr knapp und die Verbraucher wissen sich selbst nicht mehr zu helfen, weil schon in der Mitte des Monats nicht mehr ausreichend Geld für den Haushalt bzw. die Haushaltskasse zur Verfügung steht. Manche dieser Haushalte haben in persona sogar so große Geldprobleme oder sind so überschuldet, dass ...

    Anwälte für eine Unternehmenssanierung in Krefeld

    Unternehmenssanierung in Krefeld

    Die deutschen Metropolen werden immer beliebter als neuer Wirtschaftsstandort, Städte und Metropolen wie Krefeld, Stuttgart oder Limburg sind bereits seit vielen Jahren dafür bekannt ihre Infrastruktur für die Unternehmen auszubauen, hierbei steht bei den Wirtschaftsstandorten Krefeld, Stuttgart oder Limburg speziell der Ausbau von Gewerbe und Industrieparks im Vordergrund. Aber es gibt keineswegs nur Vorzüge, die ...

    Exzellente Webhostingpakete mit ausgezeichneter Anbindung

    Webhostingpakete auf hochverfügbaren und schnell reagierenden Webservern

    Mit der steigenden Anzahl von Firmenwebsites, Webvisitenkarten oder Vereinshomepages wächst entsprechend der Bedarf an Speicherplatz im Internet, der sogenannte Webspace, welcher für die Homepages zur Verfügung gestellt werden muss. Daher bieten auch diverse Unternehmen mannigfaltigste Angebote im Bereich Webhosting an; hierzu zählen große und bekannte Unternehmen wie Strato oder 1&1, welche durch Homepages zum Selberbauen, ...

    Allesschneider sind Allrounder und bieten viel Flexibilität

    Allesschneider bieten Sicherheit sowie Flexibilität und viel Leistung

    Ist man auf der Suche nach dem idealen Allesschneider, dann kann das Internet schnell zum nützlichen Helfer werden. Bei einem Blick auf den Online Ratgeber „Allesschneidertest“ kann der Leser fünf praktische Kategorien finden. Durch die klare Strukturierung finden interessierte Nutzer schnell den passenden Test. Hier kann der Leser auch eine Übersicht über die neuesten Testberichte ...