Ostafrika ist ein tolles Urlaubsziel für den Winterurlaub

Für den Winterurlaub bietet Ostafrika viele schöne Urlaubshighlights

Wer im Winterurlaub eine Reise durch Ostafrika unternimmt, wird begeistert sein von der romantisch schönen Landschaft und den Kulturen der Swahilis, Kuschiten, Ostbantus oder Niloten, denn der Tourismus hat in Ostafrika eine lange Tradition hinter sich. Schon am Anfang des 20ten Jahrhundert waren es die Reichen aus Europa oder Amerika, welche sich im Winter auf Safari durch den ostafrikanischen Grabenbruch begaben und in der Idylle am östlichen Nil nach neuen Wildarten suchten. Zu den bekanntesten Persönlichkeiten, die Ostafrika für sich entdeckten, zählte Hemingway, welcher die großen und schönsten Filme aus seinen Erzählungen entstehen ließ. Nach der Wild Jagd fanden die Filmemacher in den 60ziger Jahren in Ostafrika ihr Pläsier. Schon damals führten die besten Safaritouren zu den touristischen Attraktionen in die Serengeti und den Ngorongoro.

Besonders die Winterurlauber aus Deutschland, der Schweiz oder aus Großbritannien und Amerika haben den Tourismus im Osten von Afrika stark angeregt, denn die Ostafrikaner verdienten nicht mehr nur durch Kaffeeplantagen ihr Geld, sondern auch durch die vielen tollen Sehenswürdigkeiten, welche die Urlaubsziele in Ostafrika dem ständig boomenden Tourismus bieten. Daher sollte keines der von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Gebiete im Winterurlaub umgangen werden. Dazu zählen insbesondere die Grabmäler der bekannten Könige von Buganda, welche sich auf dem Kasubi Hügel in Kampala befinden. In Kampala können die Urlauber auch den im Jahr 1882 gebauten Palast für den König von Buganda besichtigen. Der ehemalige Königspalast wurde aus Reet sowie Holz errichtet und hat eine sehr schöne Architektur, die sich mit den religiösen Kulturen des Landes vermischt.

Ein weiteres Urlaubshighlights für den Winterurlaub in Ostafrika ist das Ruwenzori Gebirge an der Grenze zum Kongo, wo der Margherita Peak von einem kristallklaren Gletschersee um- garnt wird. Die Reichhaltigkeit der Flora und Fauna in dem Gebiet machen eine Safari durch das Ruwenzori Gebirge zu einem wunderschönen und natürlichen Erlebnis. Die zahlreichen Bambus oder Kokosbäume sowie Kletterpflanzen und Baumfarne sind für Touristen nicht nur eine Augenweide, sondern auch viele Singvögel und zahlreiche Affenarten haben hier ein Heimatdomizil gefunden. Wer ein wenig weiter durch Ostafrika reist, kann Berggorillas, Elefanten, Kleinantilopen und Schimpansen im Urwald von Bwindi beobachten oder eine Safari durch den zum UNESCO Weltnaturerbe zählenden Ruwenzori Mountains Nationalpark unternehmen. Für die letzte Woche vom Winterurlaub sollte sich die Urlaubsgäste die Idylle am östlichen Nil vormerken und die restliche Urlaubszeit in Ägypten verbringen.

Zwar ist das Land der Pyramiden eins der kleinsten Urlaubsziele im Osten von Afrika, jedoch können die Winterurlauber in Ägypten dafür auf den Spuren von Pharaonen und Göttern wandeln. Um möglichst viele Eindrücke aufzunehmen sollte man das Land größtenteils mit einem heimischen Fremdenführer erkunden. Neben den Pyramiden und Sagen der Ägypter ist auch Ägyptens Natur ein einzigartiges Erlebnis. Das Niltal mit seinen fruchtbaren Dattel- palmen, Lotuspflaumen und den leider nur noch sehr seltenen zu sehenden Papyrusstauden, ist so weitläufig, das es mit einem Fremdenführer einfach besser zu erkunden ist. Das Nildelta ist selbst im Winter sehr reich an Arten unterschiedlichster Wasservögel wie Milane oder Nilgänse und in den ländlichen Gebieten des Nils ist nicht nur die Ägyptische Kobra zu Hause, auch Kamele, Schakale, Steinböcke und Skorpione gehören zum Naturbild Ägyptens.

Neben unvergesslichen Eindrücken aus der Natur bietet Ägypten unglaublich faszinierende Einblicke in die frühe Geschichte des Landes. Seine einzigartige Geschichte geht in der Zeit weit zurück und ist durch zahlreiche sehenswerte Kunst und Bauwerke so nahe als wäre man mittendrin. Antike Pyramiden, alte Stadtgrundrisse als auch historisch wertvolle Statuen geben Einblicke in das Leben von Kleopatra und kostbare Schriften wie auch Kunstwerke lassen den Besucher in den Glauben der Ägypter und ihrer Vorfahren eintauchen. Auch die vielen unvergesslichen Museen und Nationalparks spiegeln das Leben und die Geschichte der Ägypter und ihrer Vorfahren wieder. Der Sonnengott Re sowie der Totengott Anubis und die Schutzpatronin Selket sind nur drei Gottheiten der alten Geschichte von Ägypten, welche einen immer weiter in Ihren Bann ziehen – je mehr man sich mit ihnen beschäftigt.

Die Landeshauptstadt Kairo, in welcher zwischen Alt Kairo und der Insel Roda der wilde Nil hindurchfließt, zählt in Ostafrika mit zu einer der größten Metropolen und bietet unzählige Urlaubshighlights. Die Ibn Tulun Moschee von Kairo ist in ihrer ursprünglichen Form erhalten geblieben und eine der ältesten Moscheen in der ägyptischen Hauptstadt. Zudem bieten die Museen wunderschöne Sehenswürdigkeiten, welche man sich bei einem Winterurlaub in Ägypten auch nicht entgehen lassen darf. Mit einem heimischen Fremdenführer hat man obendrein noch die Möglichkeit auch abseits der Touristenwege mehr von Kairo zu sehen und kann so viel intensivere Eindrücke mit nach Hause nehmen. Ebenso sollten Urlauber die von der Hauptstadt abgelegenen Wüstenbereiche, wo lange Sanddünen oder Verwehungen ein einzigartiges Bild abgeben, unbedingt nur mit einem ortskundigen Reiseführer erkunden …

Ostafrika © Fotowerk (Fotolia)

Lust auf mehr Informationen?

In weiteren Tipps, News sowie Informationen und Angebote stöbern ...

Mehr Informationen finden:

    Erlebnistipps für die Klassenfahrt nach Barcelona (Museen)

    Auf der Klassenfahrt nach Barcelona für die Schulklasse unbedingt einen Museumsbesuch einplanen

    Barcelona ist eine spanische Metropole, welche mehr als 80 Museen verschiedenster Stilrichtungen aufweisen kann. Auf einer Klassenfahrt findet man hier Museen aus den Bereichen Kunst, Sport, Technik, Wissenschaft, Handwerk, Natur, Schifffahrt und Geschichte. In Barcelonas Museen können die Schulklassen daher Kunst, Wissenschaft, Geschichte und Kultur am eigenen Leib erleben und viel dabei lernen. Einen atemberaubenden ...

    Die Insel La Gomera aus der Vogelperspektive entdecken

    Beim Rundflug mit einem Flugzeug die Insel La Gomera neu entdecken

    Ein Insel Rundflug über die kanarische Urlaubsinsel La Gomera bietet viele unvergessliche Eindrücke, denn die Schönheit der Insellandschaft ist vor allem aus der Luft hervorragend zu bestaunen. In einer Sportmaschine oder einem Motorflugzeug können die Touristen die Schönheit der Insel dabei entdecken. Ein Rundflug kann außerdem behilflich sein, sich einen Überblick über die Topographie der ...

    Im Griechenland Urlaub unbedingt auch Athen entdecken

    Im Griechenland Urlaub die antiken Sehenswürdigkeiten von Athen entdecken

    Die griechische Metropole Athen bietet für alle neugierigen Kulturtouristen eine Fülle von antiken Sehenswürdigkeiten und wer in seinem Griechenland Urlaub viele berühmte kulturelle Attraktionen entdecken möchte, sollte unbedingt die griechische Metropole Athen bereisen, denn in der Landeshauptstadt von Griechenland können alle interessierte Kulturtouristen, unzählig attraktive sowie bekannte antike Sehenswürdigkeiten entdecken. Das Reiseziel Griechenland und seine ...

    Den Dzanga Sangha Nationalpark in Zentralafrika entdecken

    Naturreise durch den Dzanga Sangha Nationalpark

    Zentralafrika ist bei vielen Naturliebhabern sehr beliebt, denn in Zentralafrika verzaubern unzählige schöne Wildreservate oder grandiose Nationalparks die Afrikabesucher mit einer grandiosen Pflanzenwelt und für alle Afrikabesucher, welche sich auf ihren Naturreisen durch Afrika in aller erster Linie für die Artenvielfalt der vielen afrikanischen Tiere interessieren, ist der große Dzanga Sangha Nationalpark in Zentralafrika eine ...

    Venezuela ist für Backpacker ein fantastisches Reiseziel

    Das südamerikanische Venezuela ist ein fantastisches Reiseziel für Backpacker

    Venezuela ist ein fantastisches Reiseziel und ideal für Backpacker, welche das Reiseziel per Fuß erkunden wollen und die Magie Venezuelas hautnah erleben möchten. Das südamerikanische Reiseziel ist nicht nur für seine Tafelberge und rauschenden Wasserfälle, sondern auch für seine karibischen Inseln bekannt, welche allesamt weiße Puderzuckerstrände wie auch tropisches Flair und schönes kristallklares Wasser versprechen. ...

    Die Winterzeit auf der sonnigen Insel Madeira verbringen

    Die Insel Madeira bietet für den Winter viele schöne Urlaubsangebote!

    Wenn an den dunkeltristen Wintertagen, in denen stets ein grauer Nebelschleier oder zahlreiche dunkle Wolken über dem deutschen Himmel hängen, der Wunsch nach Sonne und Meer in einem hoch kommt, können sich alljene Bürger glücklich schätzen, welche die Urlaubszeit auf einer sonnigen Insel wie Madeira verbringen dürfen. Die portugiesische Urlaubsinsel Madeira liegt westlich der marokkanischen ...